Ganz entspannt passiv genießen – Dank aktivem Management.

BlackRock Managed Index Portfolios.

Teilfonds der BlackRock Strategic Funds (BSF)

Grafik Blackrock

Die Kapitalmärkte werden immer dynamischer und komplexer, die Bedeutung einer Streuung des Vermögens über mehrere Anlageklassen immer wichtiger, auch wenn dies die Risiken nicht vollständig eliminieren kann. Um gegen Marktschwankungen gut gewappnet zu sein, bedarf es unserer Meinung nach eines Portfolios, das sich an die wechselnden Marktbedingungen dynamisch anpassen kann und zudem kosteneffizient ist.

Vor diesem Hintergrund hat BlackRock seine umfassende Erfahrung in einer Produktreihe zusammengestellt: eine aktive Vermögensallokation, die auf Basis von iShares ETFs und Indexfonds möglichst kostengünstig sowie transparent für Sie umgesetzt wird – die BSF -BlackRock Managed Index Portfolios.

Was sind ETFs?

Schaubild Anlageklassen

ETFs sind börsengehandelte Investmentfonds, die auf effiziente und transparente Weise Zugang zu Finanzmärkten bieten können. Als passive Fonds zielen sie darauf ab, dieselbe Wertentwicklung wie ein vorgegebener Index zu erreichen, abzüglich der anfallenden Gebühren (laufende Kosten).

Wählen Sie Ihre persönliche Strategie

Schaubild Fonds

Die Bestimmung der Risikobandbreite erfolgt auf Basis des jeweils festgelegten SRRI (Synthetic Risk and Reward Indicator). Diese Kennzahl für die Höhe der Volatilität wird nach einheitlichen Standards der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde berechnet. Das Risikoprofil der Fonds kann zwischenzeitlich außerhalb des angegebenen Bereichs liegen und ist nicht garantiert.

Wesentliche Chancen

  • Hohes Renditepotenzial einer Vielzahl chancenreicher Anlageklassen.
  • Laufende Verzinsung von Anleihe- und Geldmarktanlagen, Kurschancen bei Zinsrückgang.
  • Wechselkursgewinne gegenüber Anlegerwährung möglich.
  • Breite Risikostreuung über eine Vielzahl von Anlageklassen.

Wesentliche Risiken

  • Überdurchschnittliche Wertschwankungen/Verlustrisiken bei chancenreichen Anlagen.
  • Zinsniveau am Anleihe- und Geldmarkt schwankt, Kursrückgänge sind möglich.
  • Wechselkursverluste gegenüber Anlegerwährung sind möglich.
  • Begrenzte Teilhabe an positiver Wertentwicklung einzelner Anlagen durch breite Streuung. Diversifikation kann nicht vor sämtlichen Risiken schützen.

Gute Gründe für Ihre Geldanlage

Aktive Vermögensallokation
BlackRock Managed Index Portfolios sind aktiv verwaltete Fonds, die aus ETFs (Exchange Traded Funds) von iShares und Indexfonds bestehen. Die Fonds beruhen auf langfristigen strategischen Einschätzungen, nehmen aber auch kurzfristige Anlagechancen wahr.

Breite Streuung
Das Fondsmanagement investiert in unterschiedliche Anlageklassen und über 7.500 Wertpapiere. Mit der Streuung über eine Vielzahl von Anlageklassen und Wertpapieren soll ein Ausgleich zwischen den potenziellen Risiken und den Ertragschancen erreicht werden.

Kostengünstig
Die Fonds bieten Anlegern Zugang zu einer modernen und kostengünstigen Multi-Asset-Lösung. Anleger profitieren vom Trend zu ETFs und Indexfonds, indem diese konsequent zur Umsetzung der Vermögensallokation eingesetzt werden.

Tabelle

Laufende Kosten sind die auf Fondsebene anfallenden Gesamtkosten, die bei der Verwaltung des Fondsvermögens anfallen, v.a. Management- und Administrationsgebühr. Die Gesamtkosten geteilt durch das Gesamtvermögen des Fonds werden als Prozentzahl ausgedrückt. Die Berechnung erfolgt nach der für die Wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Information Document, KIID) vorgeschriebenen Methode (also z. B. ohne Transaktionskosten beim Erwerb von Vermögensgegenständen). Ggf. zusätzliche Gebühren, z.B. Depotgebühren, bei Anlagen über Dritte.

Risiken

Bei jeder Kapitalanlage bestehen Risiken. Der Wert einer Kapitalanlage kann fallen oder steigen und der ursprünglich angelegte Betrag ist nicht garantiert. Der Wert von Aktien und ähnlichen Papieren kann von Kursbewegungen an den Börsen beeinträchtigt werden, der von festverzinslichen Wertpapieren durch Kreditrisiko, Zinsschwankungen und/oder Emittentenausfälle. Diversifizierung und aktive Vermögensallokation können Risiken nicht vollständig beseitigen.

Fondsspezifische Risiken

Der Fonds investiert zu einem großen Teil in Werte, die auf eine Fremdwährung lauten; daher werden sich Änderungen des jeweils zutreffenden Wechselkurses auf den Wert der Fondsanteile auswirken.

Die Fonds können ein indirektes Exposure gegenüber festverzinslichen Wertpapieren wie Unternehmens- oder Staatsobligationen aufweisen, die eine feste oder variable Verzinsung bieten (den sogenannten Kupon) und insofern mit einem Darlehen vergleichbar sind. Diese Wertpapiere sind somit einem Zinsänderungsrisiko ausgesetzt, das sich im Wert der gehaltenen Wertpapiere widerspiegelt.

Die Fonds können ein indirektes Exposure gegenüber von Unternehmen begebenen festverzinslichen Wertpapieren aufweisen, die im Vergleich zu Obligationen, die von Staaten emittiert oder garantiert werden, ein höheres Ausfallrisiko bezüglich der Rückzahlung des dem Unternehmen zur Verfügung gestellten Kapitals oder der dem Fonds geschuldeten Zinsen bergen.

Die Fonds der iShares-Palette BSF sind als Dachfonds konzipiert, die bis zu 100% ihres Nettoinventarwerts in anderen kollektiven Kapitalanlagen anlegen können.


Bitte beachten Sie, dass jede Geldanlage in Investmentfonds neben Chancen auch Risiken birgt, die zu Verlusten führen können. Dazu gehören z.B. Zinsänderungsrisiken, Kursänderungsrisiken, branchenspezifische Risiken und Bonitätsrisiken.

13.06.2018


DISCLAIMER
Wichtige Informationen

Bei dieser Broschüre handelt es sich um eine Werbemitteilung, die nur Informationszwecken dient und keinen Anlage- oder sonstigen Rat darstellt. Diese Broschüre wurde nicht in Einklang mit Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt daher auch keinem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Die BSF - BlackRock Managed Index Portfolios sind als Dachfonds konzipiert, die bis zu 100 % ihres Nettoinventarwerts in anderen kollektiven Kapitalanlagen anlegen können. BlackRock Strategic Funds (BSF) ist eine nach Luxemburger Recht gegründete offene Investmentgesellschaft, die die Voraussetzungen eines Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes erfüllt. Diese Werbemitteilung stellt keinen Anlage- oder sonstigen Rat dar und dient rein zu Informationszwecken. Die Entscheidung, Anteile der BSF zu zeichnen, muss auf Basis der Informationen des Verkaufsprospekts erfolgen, ergänzt um den jeweils aktuellen Jahres- und Halbjahresbericht und die Wesentlichen Anlegerinformationen, die Sie unter blackrockinvestments.de abrufen können. BSF stehen ausschließlich Nicht-US-Staatsbürgern (wie im Prospekt definiert) zu Anlagezwecken zur Verfügung.

Herausgegeben von BlackRock Investment Management (UK) Limited, einer Tochtergesellschaft von BlackRock, Inc., zugelassen und beaufsichtigt durch die Financial Conduct Authority, eingetragener Geschäftssitz: 12 Throgmorton Avenue, London, EC2N 2DL, Registernummer in England: 2020394. Weitere Informationen, der Verkaufsprospekt, die Wesentlichen Anlegerinformationen sowie die Jahres- und Halbjahresberichte sind kostenlos, in deutscher Sprache und in Papierform beim Herausgeber in Deutschland, BlackRock Investment Management (UK) Limited, German Branch, Frankfurt am Main, Bockenheimer Landstraße 2–4, 60306 Frankfurt am Main, und bei unseren Vertriebspartnern erhältlich.4Zahlstelle in Deutschland ist die J.P. Morgan AG, CIB/Investor Services – Trustee & Fiduciary, Taunustor 1 (Taunus Turm), 60310 Frankfurt am Main, in Österreich die Raiffeisen Zentralbank Österreich AG, Am Stadtpark 9, A-1030 Wien

© 2018 BlackRock, Inc. Sämtliche Rechte vorbehalten. BLACKROCK, iSHARES, BLACKROCK SOLUTIONS, BAUEN AUF BLACKROCK, WAS ALSO SOLL ICH MIT MEINEM GELD TUN und das stilisierte i Logo sind eingetragene und nicht eingetragene Handelsmarken von BlackRock, Inc. Oder ihren Niederlassungen in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.