Kostenlos Bargeld abheben und Geldautomatensuche.

Hier finden Sie alle Informationen.

Sie können mit der girocard oder der Visa-Karte Bargeld abheben.

Kostenlos Bargeld mit der girocard

  • In Deutschland an rund 3.000 Geldautomaten des CashPool-Verbunds.
  • In vielen Supermärkten erhalten Sie an der Kasse Bargeld.
    Zum Beispiel bei Rewe, Edeka, Aldi Süd, Penny und Netto. Bei einem Einkauf von mindestens 20 Euro erhalten Sie bis zu 200 Euro Bargeld. Einfach an der Kasse Ihren Wunschbetrag nennen.

Kostenlos Bargeld mit der Visa-Karte

  • In Deutschland an über 50.000 Geldautomaten mit Visa-Zeichen. Ganz gleich wo Sie sind, Sie werden einen Geldautomaten in Ihrer Nähe finden.
  • Weltweit an rund 2 Millionen Geldautomaten mit Visa Zeichen.*

Fragen und Antworten zur girocard

Wo erhalte ich mit meiner girocard Bargeld?

Mit Ihrer girocard erhalten Sie Bargeld an jedem Geldautomaten mit V PAY- bzw. maestro-Zeichen. Sie finden das Zeichen auf der Vorderseite Ihrer girocard.

Innerhalb Deutschlands können Sie Bargeld kostenlos abheben, wenn der Geldautomat das CashPool-Zeichen trägt. Dieses Zeichen ist auf der Rückseite Ihrer girocard abgebildet. Wenn Sie an anderen Geldautomaten Bargeld abheben, werden Gebühren berechnet.

Sie können bei vielen Supermärkten direkt an der Kasse kostenlos Bargeld abheben. Zum Beispiel bei Rewe, Edeka, Aldi Süd, Penny und Netto. Voraussetzung ist ein Mindesteinkauf von 20 Euro. Der maximale Auszahlungsbetrag liegt bei 200 Euro.

Wie viel Bargeld erhalte ich mit meiner girocard am Geldautomaten?

Sie können bis zu 1.000 Euro am Tag abheben. Minderjährigen bis zu 500 Euro. Sollten Sie mal einen höheren Betrag abheben wollen, kommen Sie gerne auf uns zu.

Was kosten Auszahlungen mit der girocard an Geldautomaten?

Sie können mit der girocard an rund 3.000 Geldautomaten des CashPool-Verbunds kostenlos Bargeld abheben. An anderen Geldautomaten können vom Geldautomatenbetreiber Gebühren erhoben werden. Bitte beachten Sie hierzu die Einblendung im Display des Automaten oder die Aushänge am Geldautomaten.

Meine girocard ist nur noch zwei Monate gültig. Muss ich eine Folgekarte beantragen?

Eine Folgekarte erhalten Sie automatisch. Etwa vier bis sechs Wochen, bevor Ihre girocard ungültig wird, senden wir Ihnen eine Folgekarte zu.

Bekomme ich zu einer neuen girocard eine neue Geheimzahl (PIN)?

Die PIN hängt direkt mit der Nummer Ihrer girocard zusammen. Folgekarten haben immer dieselbe Kartennummer. Ihre PIN bleibt also für Folgekarten gültig. Wenn sich z. B. Ihr Name ändert, benötigen Sie eine Ersatzkarte. Eine Ersatzkarte hat eine andere Kartennummer. Zu einer Ersatzkarte erhalten Sie also auch eine neue PIN.

Ich habe die Geheimzahl (PIN) meiner girocard vergessen. Wie bekomme ich eine neue PIN?

Die PIN zu Ihrer girocard wird von uns nicht gespeichert. So können Sie sicher sein, dass nur Sie die PIN kennen. Wenn Sie Ihre PIN vergessen haben, müssen Sie eine Ersatzkarte beantragen. Zu dieser Ersatzkarte bekommen Sie eine neue PIN. Eine Ersatzkarte können Sie telefonisch anfordern. Unser Service-Team hilft Ihnen gerne. Die Gebühren für die Ersatzkarte finden Sie in unserem Preis- und Leistungsverzeichnis.

Was soll ich bei Verlust oder Diebstahl meiner girocard tun?

Melden Sie den Verlust bitte sofort unserem Service-Team. Halten Sie dafür bitte Ihre Kontonummer bereit. Außerhalb unserer Servicezeiten wenden Sie sich bitte an den zentralen Sperrdienst unter Telefon 01805 021021. Für den Sperrdienst benötigen Sie Ihre Kontonummer und unsere Bankleitzahl (604 200 00). Der Sperrdienst wird Ihre Meldung aufnehmen und an uns weiterleiten. Beachten Sie bitte, dass Ihre girocard nur durch uns und nur während der üblichen Geschäftszeiten gesperrt werden kann.

Ich habe den Verlust meiner girocard sofort gemeldet. Wer haftet nun für einen Missbrauch der Karte?

Sobald Sie den Verlust gemeldet haben, haften wir für einen eventuellen Missbrauch der Karte.

Ich habe meine girocard verloren. Erhalte ich automatisch eine Ersatzkarte?

Nein, die Ersatzkarte müssen Sie bei uns bestellen. Bitte rufen Sie dazu unser Service-Team an. Die Gebühren für die Ersatzkarte finden Sie in unserem Preis- und Leistungsverzeichnis .

Was ist die GeldKarte?

Die "GeldKarte" befindet sich in dem goldenen Chip auf Ihrer girocard. Sie ist eine Geldbörse in elektronischer Form. An Geldautomaten können Sie die elektronische Geldbörse mit höchstens 200 Euro aufladen. Der Betrag wird von Ihrem Top Giro-Konto abgebucht. Dann können Sie mit der GeldKarte z. B. an Park- oder Zigarettenautomaten bezahlen. Die GeldKarte ersetzt also Kleingeld.

Altersverifikation beim Einsatz der GeldKarte zum Schutz der Jugend:

Damit Minderjährige die Bezahlfunktion der GeldKarte nicht unerlaubt nutzen können, um z. B. Zigaretten an Automaten zu kaufen, schreibt der deutsche Gesetzgeber zum Schutz der Jugend den Einsatz einer Altersverifikation vor. Im Chip der girocard ist daher das Jugendschutzmerkmal, d. h. das verschlüsselte Geburtsdatum des Karteninhabers, gespeichert. Beim Einsatz der GeldKarte am Automaten wird also auch geprüft, ob der Kartenbesitzer bereits volljährig ist.

Wenn Sie mehr über die GeldKarte wissen möchten, besuchen Sie bitte www.geldkarte.de.

Wo kann ich die GeldKarte aufladen/entladen?

Sie können Ihre GeldKarte an jedem Geldautomaten mit GeldKarte-Symbol aufladen. Das Aufladen an Geldautomaten und Ladeterminals, die nicht von der Wüstenrot Bank betrieben werden, sind ggfs. gebührenpflichtig. Die Gebühren entnehmen Sie bitte unserem Preis- und Leistungsverzeichnis. Eine Entladung ist an allen Geldautomaten, die von der Wüstenrot Bank betrieben werden, möglich.

Alternativ können Sie uns die Karte auch zusenden, wir nehmen dann die Entladetransaktion zugunsten Ihres Top Giro-Kontos unverzüglich für Sie vor. Das Geldkarte-Symbol ist auf der Rückseite Ihrer Bankkundenkarte abgebildet. Dort wo Sie mit GeldKarte bezahlen können, sind oft auch spezielle Ladeterminals für die GeldKarte aufgestellt (z. B. in Parkhäusern und an Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs). Diese Ladeterminals können Sie ebenfalls nutzen, um Ihre GeldKarte aufzuladen.

Was passiert mit dem Guthaben auf der GeldKarte, wenn meine Bankkundenkarte gestohlen wird?

Es gibt keine Verbindung zwischen diesem Guthaben und Ihnen oder Ihrem Bankkonto. Dieses Guthaben ist also wie Bargeld: Jeder kann es nutzen, der Ihre Bankkundenkarte in Händen hat.

Was ist der Unterschied zwischen der V PAY- und der maestro-Karte?

Beides sind girocards, deren Verfügungen direkt über Ihr Wüstenrot Top Giro-Konto verrechnet werden. Sie unterscheiden sich durch den Herausgeber, die V PAY-Karte wird von Visa herausgegeben, die maestro-Karte von MasterCard. Anders als bei der maestro-Karte kann die V PAY-Karte ausschließlich in Deutschland, in der gesamten EU und in weiteren Ländern Europas eingesetzt werden.

Welche Länder akzeptieren die V PAY-Karte?

In der EU und einigen europäischen Staaten können V PAY-Karten uneingeschränkt genutzt werden.

Wo kann ich mit der V PAY-Karte bargeldlos bezahlen?

Sie können in ganz Deutschland von Ihrer V PAY Karte Gebrauch machen, wo Sie das V PAY oder das girocard-Zeichen sehen. Außerhalb Deutschlands können Sie an Geldautomaten Bargeld abheben und bei mehr als 8,7 Millionen Händlern in ganz Europa bezahlen.

Was ist eigentlich mit dem Begriff "EC-Karte"? Gibt es den nicht mehr?

Mit dem System "Electronic Cash" wurden vor 2007 Einkäufe mit Bankkundenkarte und Geheimzahl bezahlt. An den Geldautomaten stellten die Banken zu der Zeit mit dem Deutsche-Geldautomaten-System rund um die Uhr Geld zur Verfügung. Seit 2007 firmieren diese beiden Finanzdienstleistungen unter dem Logo girocard. Im Volksmund hat sich der Begriff "EC-Karte" erhalten, der technische und korrekte Namen Ihrer Bankkundenkarte lautet jedoch girocard.

Wie hoch ist der tägliche Verfügungsrahmen der girocard (maestro/V PAY) ?

Die Höhe des täglichen Verfügungsrahmens bei Nutzung von Geldautomaten beträgt 1.000 Euro. Bei automatisierten Kassen (unbares Bezahlen im Handel) beträgt der Verfügungsrahmen 2.000 Euro bei V PAY-Karten bzw. 1.000 Euro bei Maestro-Karten (für minderjährige Kunden max. 500 Euro).

Bei jeder Nutzung an Geldautomaten und automatisierten Kassen findet eine Überprüfung auf vorangegangene Verfügungen statt. Wird der tägliche Verfügungsrahmen überschritten, werden Verfügungen unabhängig von Kontostand und eingeräumten Dispositionskredit abgewiesen. Bei Kartenzahlungen gegen Unterschrift gibt es seitens der Wüstenrot Bank keine Betragsgrenzen.

Welche Kosten können mit der V PAY-Karte entstehen?

Jede Bargeldabhebung mit der V PAY-Karte an fremden Geldautomaten im In- und Ausland ist mit Gebühren verbunden (Ausnahme: Verfügungen an CashPool-Automaten).

Wie erhalte ich die Wüstenrot V PAY-Karte

Bei der Kontoeröffnung des kostenlosen Top Giro-Kontos erhält der Kontoinhaber die V PAY- Bankkundenkarte und auf Wunsch eine Wüstenrot-Kreditkarte von Visa (Kreditkarten ab 18 und entsprechender Bonität). Sollte Ihre aktuelle Bankkundenkarte beschädigt oder verloren gegangen sein, erhalten Sie als Ersatzkarte bei einer Ersatzkartenanforderung (-bestellung) ebenfalls eine V PAY-Karte.

Fragen und Antworten zur Kreditkarte

Wo erhalte ich mit meiner Visa-Karte Bargeld?

Sie erhalten an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen Bargeld. In Deutschland sind es über 50.000 Geldautomaten und weltweit rund 2 Millionen.

Mit der Visa Classic, Visa Prepaid und der Visa Prepaid Gold können Sie 24 x im Kalenderjahr weltweit kostenlos Bargeld abheben. Mit der Visa Premium und Visa Gold unbegrenzt oft.

Außerhalb des Euro-Raumes können einige Geldautomatenbetreiber eigene Gebühren erheben, die Ihnen in der Regel vor der Auszahlung angezeigt und zusammen mit dem Auszahlungsbetrag belastet werden. Wir können diese Gebühren nicht beeinflussen. Bitte achten Sie auf entsprechende Hinweise am Geldautomaten und wechseln Sie ggf. den Geldautomaten.

Wie viel Bargeld erhalte ich mit meiner Visa-Karte am Geldautomaten?

  • Mit der Visa Gold und der Visa Premium erhalten Sie bis zu 1.500 Euro pro Tag innerhalb Ihres individuellen Kreditkartenlimits im Abrechnungsmonat.
  • Mit der Visa Classic erhalten Sie bis zu 1.000 Euro pro Tag. Innerhalb Ihres Kreditkartenlimit von bis zu 2.500 Euro im Abrechnungsmonat.
  • Das Kreditkartenlimit können Sie bis zur nächsten Kreditkartenabrechnung erhöhen, indem Sie auf das Kreditkartenkonto Geld überweisen.
  • Mit der Visa Prepaid und Visa Prepaid Gold erhalten Sie bis zu 520 Euro pro Tag, wenn Sie ausreichend Guthaben auf die Karte geladen haben.

Was kosten Auszahlungen mit der Visa-Karte an Geldautomaten?

Sie können mit der Visa Premium und Visa Gold weltweit an nahezu allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen kostenlos Bargeld abheben. Mit der Visa Classic, Visa Prepaid und der Visa Prepaid Gold können Sie 24 x im Kalenderjahr kostenlos Bargeld abheben. Danach kostet die Abhebung 1,99 Euro.

Außerhalb des Euro-Raumes können einige Geldautomatenbetreiber Eigengebühren erheben, die Ihnen in der Regel vor der Auszahlung angezeigt und zusammen mit dem Auszahlungsbetrag belastet werden. Wir können diese Gebühren nicht beeinflussen. Bitte achten Sie auf entsprechende Hinweise am Geldautomaten und wechseln Sie ggf. den Geldautomaten.

Wie hoch ist die Verfügungsgrenze meiner Visa-Karte und wie kann ich diese ändern lassen?

Die Verfügungsgrenzen sind unterschiedlich. Bitte wählen Sie im Wüstenrot Online-Banking den Menüpunkt "Kreditkarten / Kartendetails". Dort finden Sie den Betrag unter "Kartenlimit". Die Verfügungsgrenze steht auch in Ihrer Kreditkartenabrechnung (rechts im oberen Bereich). Sie können Ihr Kartenlimit aber auch gerne telefonisch bei unserem Service-Team erfragen.

Falls Sie eine Änderung der Grenze für Bargeldabhebungen wünschen, wenden Sie sich bitte ebenfalls telefonisch an unser Service Team unter 07141 / 16 75 16 75.

Welche Voraussetzungen sind für die Beantragung einer Visa-Karte erforderlich?

Wenn Sie in Deutschland leben und einer Schufa-Auskunft zustimmen, können Sie eine Visa-Karte beantragen. Das Top Giro-Konto dient als Verrechnungskonto.

Die Visa Prepaid können auch Minderjährige erhalten. Alle anderen Karten gibt es ab 18 Jahren. Wenn es sich nicht um eine Prepaidkarte handelt, ist eine ausreichende Bonität erforderlich.

Was ist die Visa Prepaid und wie kann ich sie verwenden?

Visa Prepaid ist eine Kreditkarte, die ausschließlich auf Guthabenbasis geführt wird. Zunächst laden Sie einen Betrag in beliebiger Höhe auf die Prepaid-Karte. Danach können Sie die Visa Prepaid wie jede andere Kreditkarte benutzen z. B. an Geldautomaten, beim Einkaufen im Geschäft und im Internet.

Verfügungen sind nur im Rahmen des zuvor auf das Kartenkonto überwiesenen Guthabens zulässig. So behalten Sie stets die Kostenkontrolle. Sobald das Guthaben verbraucht ist, müssen Sie Ihr Kartenkonto wieder aufladen. Am einfachsten geht das im Online-Banking unter dem Menüpunkt "Kreditkarten" / "Prepaidkarte laden". Die Visa Prepaid ist eine Kreditkarte für jung und alt (ab 7 Jahre, Genehmigung der/s gesetzlichen Vertreter/s vorausgesetzt). Die Visa Prepaid Gold erhalten Sie ab 18 Jahren.

Wie wird die Visa Prepaid aufgeladen?

Wählen Sie in Ihrem Online-Banking den Menüpunkt "Kreditkarten - Prepaidkarte laden". Bestimmen Sie nun, von welchem Top Giro-Konto der Betrag abgebucht werden soll, welche Prepaidkarte Sie aufladen möchten und den gewünschten Betrag. Zudem können Sie Ihren aktuellen Kartensaldo einsehen. Mit einer gültigen TAN bestätigen Sie den Ladevorgang.

Das Entladen Ihrer Prepaidkarte übernehmen wir gerne für Sie. Lassen Sie uns hierzu einfach per Post, E-Mail oder Telefon den gewünschten Entladungsbetrag oder den Hinweis ‚Gesamtentladung‘ zukommen – innerhalb weniger Tage ist das Guthaben zurück auf Ihrem Top Giro.

Wo kann ich den aktuell noch verfügbaren Saldo meiner Visa Prepaid einsehen?

In Ihrem Online-Banking können Sie den aktuell verfügbaren Saldo Ihrer Visa Prepaid unter dem Menüpunkt "Giro- und Anlagekonten - Kontenübersicht" in der Spalte "Aktuell verfügbar €" oder unter dem Menüpunkt "Kreditkarten - Kartenumsätze" bei "Saldo €" einsehen.

Was passiert, wenn z. B. eine Autovermietung einen höheren Betrag als Sicherheit reservieren lässt?

Wenn z. B. eine Autovermierung als Sicherheit einen höheren Betrag reservieren lässt, als Sie letztendlich zu bezahlen haben, dann verringert sich das Guthaben auf der Visa Prepaid um den kompletten reservierten Betrag. Sobald die Sicherheit nicht mehr benötigt wird, erhalten Sie den reservierten Betrag innerhalb von sieben Tagen gutgeschrieben.

Wann erhalte ich meine Kreditkartenabrechnung?

In der ersten Monatshälfte stellen wir Ihre Kartenabrechnung in Ihr Postfach im Online-Banking ein. Die Abrechnung fasst Ihre bis zum 10. des Monats geleisteten Kreditkartenzahlungen zusammen. Den Gesamtbetrag buchen wir um den 15. des Monats von Ihrem Top Giro-Konto ab. Außerdem sehen Sie Ihre Umsätze jederzeit im Wüstenrot Online-Banking. Bitte wählen Sie dazu den Menüpunkt "Kreditkarten - Kartenumsätze". Dort können Sie Ihre Umsätze auch jederzeit ausdrucken.

Meine Kreditkartenabrechnung stimmt nicht. Was soll ich tun?

Bitte wenden Sie sich zur Klärung der Ursache an den 24-Stunden Service unseres Dienstleisters PLUSCARD (Tel.: 07141 / 16 75 5500). Die Telefonnummer finden Sie auch auf der Rückseite Ihrer Karte. Eine Abrechnung können Sie innerhalb unterschiedlicher Zeiträume beanstanden. Der kürzeste Zeitraum dafür ist 30 Tage nach dem Datum der Abrechnung. Bitte reklamieren Sie immer innerhalb dieser 30 Tage. Dann kommt Ihre Reklamation in jedem Fall rechtzeitig.

Meine Visa-Karte wurde trotzt ausreichender Verfügungsgrenze abgewiesen. Woran kann das liegen?

Bitte klären Sie die Ursache mit dem 24-Stunden-Service unseres Dienstleisters PLUSCARD (Tel.: 07141 / 16 75 5500).

Kann es vorkommen, dass meine Visa Prepaid nicht akzeptiert wird?

Ihre Visa Prepaid wird von der Firma PLUSCARD verwaltet. Bei PLUSCARD ist das Guthaben Ihrer Visa Prepaid gespeichert. Wenn Sie mit Ihrer Visa Prepaid Geld abheben oder bezahlen möchten, wird bei PLUSCARD angefragt, wie hoch Ihr Guthaben ist. Ihre Visa Prepaid wird abgewiesen,

  • wenn Ihr Guthaben kleiner ist als der Betrag, den Sie benötigen oder
  • wenn bei PLUSCARD nicht angefragt werden kann (in Einzelfällen z. B. bei technischen Störungen möglich).

Sie sind sicher, dass Ihr Guthaben ausreicht? Ihre Karte wird trotzdem wiederholt abgewiesen? Dann könnte Ihre Karte defekt sein. In diesem Fall hilft Ihnen der 24-Stunden-Service unseres Dienstleisters PLUSCARD (Tel.: 07141 / 16 75 5500) .

Meine Visa-Karte ist nur noch zwei Monate gültig. Muss ich eine Folgekarte beantragen?

In der Regel erhalten Sie diese automatisch etwa vier bis sechs Wochen bevor Ihre Kreditkarte ungültig wird. Wenn Sie noch eine Visa Gold mit Reiseleistungen haben (seit 03/2014 nicht mehr im Angebot), erhalten Sie nicht automatisch eine Folgekarte. Bitte wechseln Sie in diesem Fall mit dem Formular Kreditkartenwechsel auf eine Karte unserer neuen Kartenfamilie mit verbesserten Leistungen.

Bekomme ich zu meiner Folgekreditkarte eine neue Geheimzahl (PIN)?

Die PIN hängt direkt mit der Nummer Ihrer Kreditkarte zusammen. Folgekarten haben immer dieselbe Kartennummer. Ihre PIN bleibt also für Folgekarten gültig. Wenn sich Ihr Name ändert, benötigen Sie eine Ersatzkarte. Eine Ersatzkarte hat eine andere Kartennummer zu der Sie auch eine neue PIN erhalten.

Kann ich mit meiner Visa-Karte auch ohne Geheimzahl (PIN) Bargeld abheben?

Einige größere Geldinstitute bieten den Service, am Bankschalter gegen Vorlage des Personalausweises bzw. Reisepasses und der Visa-Karte Bargeld abheben zu können. Bitte fragen Sie am Schalter des betreffenden Geldinstitutes nach, ob eine Barabhebung möglich ist.

Ich habe die Geheimzahl (PIN) meiner Kreditkarte vergessen. Wie bekomme ich eine neue PIN?

Wir speichern die PIN zu Ihrer Kreditkarte nicht. So können Sie sicher sein, dass nur Sie die PIN kennen. Wenn Sie Ihre PIN vergessen haben, müssen Sie eine Ersatzkarte beantragen. Zu dieser Ersatzkarte bekommen Sie eine neue PIN. Eine Ersatzkarte können Sie telefonisch anfordern. Unser Service-Team (erreichbar unter Tel.: 07141 / 16 75 1675) hilft Ihnen gerne.

Was soll ich bei Verlust oder Diebstahl meiner Visa-Karte tun und wer haftet für einen eventuellen Missbrauch?

Bitte rufen Sie im Fall eines Verlusts oder Diebstahls sofort den 24-Stunden Service unseres Dienstleisters PLUSCARD an und lassen Sie Ihre Visa-Karte sperren (Tel.: 07141 / 16 75 5500).

Sobald Sie den Verlust gemeldet haben, haften wir für einen eventuellen Missbrauch der Karte. Vor der Sperranzeige ist Ihre Haftung für nicht autorisierte Kartenverfügungen grundsätzlich auf 150 EUR begrenzt, wenn Sie Ihre Sorgfaltspflichten nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzt haben.

Ich habe meine Visa-Karte verloren. Erhalte ich automatisch eine Ersatzkarte?

Nein, in diesem Fall ist es erforderlich, dass Sie die Ersatzkarte bei uns bestellen. Bitte rufen Sie dazu unser Service-Team (Tel.: 07141 / 1675 1675) an.

Welche Versicherungsleistungen beinhalten die Visa Premium, Visa Gold und Visa Prepaid Gold?

Alle Vorteile und Versicherungsleistungen finden Sie auf der jeweiligen Produktseite der Kreditkarte.

Welche Vorteile bieten die Visa-Karten der Wüstenrot Bank?

  • Kostenfreie Bargeldversorgung: Bei Visa Classic und Prepaid bis 24 Mal im Jahr, bei Visa Gold und Premium unbegrenzt
  • Volle Umsatzkontrolle: Sowohl über unser Onlinebanking als auch unterwegs über die Wüstenrot Mobile Banking App
  • Attraktive Versicherungsleistungen: Bares Geld sparen über die Versicherungspakete der Gold- und Premium-Modelle
  • Reiseportal Urlaubsplus: Durch die Visa-Karte erhalten Sie 5% Rabatt auf den Buchungspreis

Wie erfolgt die umsatzabhängige Jahresgebühr?

Bei unseren Kreditkarten Visa Classic, Visa Gold und Visa Premium gibt es eine umsatzabhängige Jahresgebühr: Sobald die Umsätze Ihrer Kreditkarte in einem Nutzungsjahr den jeweiligen Schwellenbetrag erreichen, reduziert sich die Kartengebühr bei der nächsten Jahresabrechnung entsprechend (siehe Staffelung der einzelnen Kartenmodelle). Als Umsätze gezählt werden hierbei alle Käufe, die Sie mit Ihrer Kreditkarte tätigen – beispielsweise im Supermarkt, an der Tankstelle oder im Onlinehandel - Bargeldabhebungen zählen nicht dazu. Im ersten Nutzungsjahr sind die genannten Kreditkarten generell kostenlos.

Was ist Urlaubsplus und wie kann ich von Reiserabatten profitieren?

Urlaubsplus ist ein renommiertes Reiseportal ,über das Sie Flüge, Hotels, Pauschalreisen und vieles mehr buchen können. Sobald Sie Inhaber einer Visa-Karte der Wüstenrot Bank sind, profitieren Sie bei Buchungen von 5 % Erstattung auf den Reisepreis. Die Buchung kann online und telefonisch erfolgen. Die Karte muss dabei nicht zwingend eingesetzt werden.

* Fußnoten

* Einzelne Geldautomatenbetreiber können eigene Gebühren erheben. Bitte achten Sie auf entsprechende Gebührenhinweise, da diese Gebühren von Ihnen zu tragen sind und wechseln Sie ggf. den Geldautomaten.

Mit der Visa Classic, Visa Prepaid, Visa Prepaid Gold können Sie 24 x im Jahr kostenlos Bargeld abheben. Mit der Visa Premium und Visa Gold unbegrenzt.