Änderungen beim Einkaufen mit Kreditkarte

  • Die wichtigsten Änderungen
  • So funktioniert es
  • FAQ
Mann mit Notepad auf dem Sofa

Die zuständige Aufsichtsbehörde BaFin hat am 21.08.2019 in einer Pressemitteilung mitgeteilt, dass die durch PSD2 vorgegebene Pflicht zur starken Kundenauthentifizierung bei Kreditkartenzahlungen im Internet vorerst ausgesetzt wird, damit Verbraucher und Unternehmen weiterhin online mit der Kreditkarte bezahlen können. Der Grund ist, das Unternehmen, die Kreditkartenzahlungen im Internet als Zahlungsempfänger nutzen, noch erheblichen Anpassungsbedarf haben.

Wir als kartenausgebender Zahlungsdienstleister sind heute schon auf die neuen Anforderungen der EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) vorbereitet. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich freiwillig für eines unserer bereits verfügbaren und rechtskonformen Verfahren (eComTAN-App oder SMS-TAN) zu registrieren.

Durch die Registrierung eines dieser TAN-Verfahren, erlangen Sie ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal (TAN), welches der sogenannte 2-Faktor-Authentifizierung entspricht, so können Sie heute schon aktiv einem Missbrauch bei Kreditkartenzahlungen (z. B. durch Diebstahl) vorbeugen.

Was ist eine 2-Faktor-Authentifizierung?

Bei der 2-Faktor-Authentifizierung werden zwei Elemente aus den folgenden drei Kategorien unabhängig voneinander verwendet:

  • Wissenselement:  etwas, das nur Sie wissen, wie zum Beispiel ein Passwort oder eine PIN
  • Besitzelement:  etwas, das nur Sie besitzen, wie zum Beispiel Ihr Mobiltelefon, an das eine TAN übermittelt wird,
  • Seinelement:  etwas, das der Anwender "ist" (biometrisches Merkmal), wie zum Beispiel ein Fingerabdruck, die Stimme oder das Gesicht.

Damit Sie also sicher im Internet mit Ihrer Kreditkarte bezahlen können, aktivieren Sie unser Sicherheitsstandardverfahren: 3D Secure  (Visa Secure). Mit diesem können Sie ganz bequem Ihre Online-Einkäufe mit Kreditkarte tätigen.

Registrieren Sie sich am besten gleich für unser Sicherheitsverfahren 3D Secure (Visa Secure), es schützt Sie als Kreditkarteninhaber bei Online-Kartenzahlungen vor Missbrauch.

Aktivieren Ihres zusätzlichen Sicherheitsmerkmals (TAN-Verfahren)

Mit unserem Sicherheitsverfahren 3D Secure (Visa Secure) werden Ihre Online-Einkäufe ab sofort geschützt, da Sie bei jedem Bezahlvorgang im Online-Shop eine Transaktionsnummer (TAN) eingeben müssen.

Während Ihrer Registrierung können Sie zwischen dem SMS-TAN Verfahren oder der eComTAN-App  zur Übermittlung der TAN wählen. Beide Verfahren übermitteln Ihnen die benötigte TAN, um sicher im Internet einzukaufen.

3D Secure

Weitere Infos zu 3D Secure finden Sie in unseren Fragen & Antworten

Sie haben weitere Fragen zum Vorgehen oder dem Service Ihrer Kreditkarte?

Rufen Sie uns gerne an.